Zum Inhalt springen

emlix auf der Embedded World 2019 / Stand 4-368

| emlix

(Göttingen, 19.02.19) Auf der Embedded World 2019 in Nürnberg (26. - 28.02.2019) stellen wir uns mit aktuellen Projekten insbesondere aus den Bereichen Automotive, Medizintechnik und Maschinenbau vor. Der Maschinenbau ist mit einem Exponat aus der Textilindustrie vertreten:

Für die Kunden der Dürkopp Adler AG, größter europäischer Hersteller von industrieller Nähtechnik, ist die weltweite Vernetzung von Produktionsabläufen ein Kernanliegen. Mit der M-TYPE Premium, die bei uns am Stand zu sehen ist, hat Dürkopp hier einen wesentlichen Meilenstein erreicht. emlix war in diesem Entwicklungsprojekt für die Konzeption der Bedien-Software (Qt/C++), die Auswahl des Frameworks und natürlich die Implementierung der Custom Linux-Plattform sowie der HMI-Applikation verantwortlich.

Remote-Zugriff und -Updates sowie die Konsolidierung von Steuerrechnern auf Domain Controller sind in der Automobil-Industrie führende Themen. Embedded Linux hat im Zuge dieser Entwicklungen Einzug in die Steuerebene der Fahrzeuge gehalten. Die besonderen Anforderungen, die an diese Linux-Systeme gestellt werden, sind Thema in mehreren emlix-Projekten.

Bereits seit mehreren Jahren sind mobile Lösungen und verteilte Bediensysteme auf der Basis von Embedded Linux in der Medizintechnik etabliert. Aktuell setzt emlix entsprechende Lösungen in radiologischen und kardiologischen Projekten um. Bei der Entwicklung müssen einfachste und extrem zuverlässige Handhabung mit sehr innovativen Lösungen in Einklang gebracht werden. Hinzu kommen Anforderungen mit Blick auf und für die Zertifizierung, also Software-Architektur, Entwicklungsprozesse, Dokumentationslage und Wartungskonzept gemäß IEC62304.

Gerne kommen wir mit Ihnen über unsere kundenspezifischen Lösungen, aber auch Dienstleistungsprodukte wie unser Security Monitoring ins Gespräch. Besuchen Sie uns gerne an unserem Stand 368 in Halle 4.