Zum Inhalt springen

EMB2 1.0 unterstützt parallele Programmierung heterogener Systeme

Erstellt von Sven Reber | | market

Siemens C-/C++-Bibliothek zur Parallelisierung Embedded Multicore Building Blocks (EMB2) wurde auf die Version 1.0 gebracht. Im Gegensatz zu Intels Threading Building Blocks (TBB), welche zur Vereinfachung der Implementation von Parallelisierung entwickelt wurden, nimmt EMB2 sowohl Rücksicht auf etwaige Echtzeitfähigkeit als auch auf den Speicherverbrauch. Weiter sollen der Heise-Meldung zufolge, neben weiterer Unterstützer-Systeme, auch viele Neuerungen hinzugekommen sein, beispielsweise die Unterstützung der Task-Priorisierung.
Weitere Informationen zur angesprochenen Task-Priorisierung, zum implementierten MTAPI-Standard sowie den unterstützen Plugins für OpenCL, CUDA und Netzwerk-verteilt arbeitenden Systemen, findet man auf der offiziellen GitHub-Seite des unter BSD-Lizenz stehenden Projektes.