Zum Inhalt springen

Embedded Linux

Häufig startet die parallele Hardware-/Softwareentwicklung für ein neues Produkt mit einer Evaluation auf Basis eines Referenzdesigns der Chip-Hersteller inklusive einer grundlegenden Linux-Distribution z.B. auf Basis von Yocto. Sobald die Prozessorauswahl getroffen ist, kann auf dieser Basis bereits mit der Optimierung des Board Support Packages begonnen werden, um eine Parallelisierung von Hardware- und Software-Design zu ermöglichen.

Dieses bietet emlix ebenso an, wie den anschließenden Board Bring-up des Kunden-Boards sowie die effiziente Portierung und Anpassung von Bootloader, Kernel und Treiber-Unterstützung vom Referenz-Design auf die Individual-Hardware. Hierbei kann bereits die Härtung des Systems erfolgen durch Reduktion der Software-Komponenten entsprechend der Anforderungen des jeweiligen Produktes und seines Anwendungskontextes.

    

Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit
durch Erfahrungswissen

Dadurch entstehen einfach und transparent aufgebaute Systemplattformen, die sich effizient warten, aktualisieren, weiterentwickeln und in verschiedenen Varianten administrieren lassen. Anforderungen hinsichtlich Reproduzierbarkeit, selektiver Updates, Sicherheit und Zertifizierbarkeit für Board Support Packages werden durch den Einsatz des emlix Software Management und Build System e2factory sichergestellt.

Investitionen in spezifische Boot-, Sicherheits- und Update-Konzepte sowie speziell angepasste Bibliotheken, Tools und die Prozess- und Netzwerkintegration werden langfristig gesichert.

Ihr Ansprechpartner

emlix Solutions-Team
Tel +49 (0) 551 / 306 64 - 0
solutions [at] emlix.com