Zum Inhalt springen

Industrial Android

Das Android Open Source Project (AOSP) bildet die Ausgangsbasis für die Portierung und funktionale Anpassung von Android für Industrieprodukte. Wesentliche Voraussetzung für die Inbetriebnahme von Android auf Industriehardware sind explizite Kenntnisse der Bootloader-, Kernel- und Treiberentwicklung und die Android Systemarchitektur.

Mit unseren Android AOSP Professional Services verkürzt unser Entwicklerteam die Time-to-market für unsere Kunden. Gleichzeitig sichert es Investitionen in eine der modernsten Betriebssystemplattformen und unterstützt bei der langfristigen Wartung sowie der Erhaltung der Android Security.

Unser Android Support umfasst:

  • Setup des AOSP Build Environment (Container oder Server-basiert)
  • Definition und Konfiguration von Android Gerätetypen und -klassen
  • Hardware-spezifische Integration und Anpassung von Peripheriegeräten
  • Anpassung und Implementierung von HALs sowie der HIDL Interfaces
  • Produktspezifische Anpassung von Komponenten (z.B. Bluetooth, SSL, TEE)
  • Integration zusätzlicher Komponenten für das Android Framework und Native-Layer
  • Bootloaderanpassungen für Bootimage, Fastboot, AVB, Trusty TEE
  • Implementierung und Durchführung von Kompatibilitäts- und Systemtests (CTS, VTS)
  • Android Continuous Testing mit dem Trade Federation Framework (Tradefed)
  • Produktspezifische Optimierung des Systemstartverhaltens (init)
  • Spezifische Recovery- und Update-Mechanismen (Recovery UI, A/B und Non-A/B)
  • Entwicklung von produktspezifischen Over-the-Air (OTA) Update Konzepten
  • Systemoptimierung zur Separation von OEM Komponenten (Project Treble)
  • Android Framework Updates (ab Android 8)
  • Integration von Google Security Patches (Android Security Bulletins)
  • Systemanalyse, Debugging und Performance-Optimierung
  • Beratung bei Planung, Entwicklung, Test und Wartung

Mit den architektonischen Änderungen ab Android 8 steigt die langfristige Wartbarkeit von Industrieprodukten mit Android. Die Differenzierung in das Android Framework auf der einen sowie Hardware-spezifische Komponenten wie Treiber, Kernel und von Chip-Herstellern bereitgestellte, proprietäre Software auf der anderen Seite ermöglicht wirtschaftliche Updates über den Produktlebenszyklus.

Ihr Ansprechpartner

emlix Solutions-Team
Tel +49 (0) 551 / 306 64 - 0
solutions [at] emlix.com

Infoblatt

Hier steht Ihnen eine Übersicht unseres Angebots rund um Linux/Android (PDF) zum Download zur Verfügung.